Corona – Was gilt für Fotografen?

LICHT & BILD Foto Design Winfried Hermann Röhrmoos, Dachau, München

Laut einer Information der Handwerkslammer München und Oberbayern – Stand 03.03.2022 – gilt folgendes:

Fotografen erbringen keine körpernahen Dienstleistungen.

Es müssen folgende Bedingungen eingehalten werden:

3G am Arbeitsplatz: Inhaber und Mitarbeiter müssen täglich vor Arbeitsbeginn einen 3G-Nachweis erbringen.
(Ich als Inhaber und einziger Mitarbeiter bin komplett geimpft und geboostert).

Kunden benötigen jedoch keinen 3G-Nachweis.

Mindestabstand: Ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Kunden sollte eingehalten werden, es besteht aber keine Verpflichtung mehr.

Maskenpflicht: Kunden müssen FFP2-Masken tragen. Das Personal muss medizinische Masken tragen.

Für Fotostudios gelten diese Regeln ebenso.

Weiter halte ich mich dauernd auf dem Laufenden. Detaillierte Infos gibt es am Telefon, wenn Sie zwecks einem Termin bei mir anrufen.